Herzlich willkommen beim Hospiz- und PalliativVerband Niedersachsen!

Mitglieder unseres Landesverbandes sind etwa 130 ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienste sowie die Träger 24 stationärer Hospize, darunter zwei Kinder- und Jugendhospize, des weiteren Palliativstationen und überörtliche Organisationen des Gesundheitswesens und Wohlfahrtsverbände.

Wichtigstes Anliegen der Hospizbewegung ist die Erhaltung und Gewährleistung von Würde bis zum Lebensende. Es ist noch viel zu tun, um dieser Aufgabe gerecht zu werden. Die Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen mit den Empfehlungen zu einer nationalen Umsetzungsstrategie zeigen Handlungsbedarfe und Lösungsmöglichkeiten auf.

Wir sind davon überzeugt, dass es wichtig ist, das „Sterben in die Gesellschaft zurückzuholen“, anzuregen, sich frühzeitig mit der eigenen Endlichkeit verantwortungsbewusst auseinanderzusetzen.

Der Verband ist – neben dem Landesstützpunkt Hospizarbeit und Palliativversorgung Niedersachsen – Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger sowie für Akteure in der ärztlichen und pflegerischen Versorgung sowie der Seelsorge.

Die Beratung und Unterstützung seiner Mitglieder ist selbstverständliche Aufgabe, ebenso die Vertretung der Interessen der Hospizbewegung gegenüber Verwaltungen, Regierung und Politik.

Wir halten einen engen Kontakt zu den Krankenkassen.

Wir engagieren uns im Deutschen Hospiz- und Palliativverband und suchen und pflegen die Zusammenarbeit Kirchen/Regligionsgemeinschaften, Wohlfahrtsverbänden, freien Trägern, Berufs- und Fachverbänden, Selbsthilfeorganisationen und der Hospiz Stiftung Niedersachsen, weil wir davon überzeugt sind, dass nur in einem Netzwerk eine angemessene menschenwürdige Betreuung und Versorgung von Menschen jeden Alters in schwierigsten Situationen gewährleistet werden kann.

Über Ihr Interesse an unseren Informationsangeboten freuen wir uns.

Für Fragen, Hinweise, Anregungen und Kritik sind wir stets dankbar.